Liebe OBA-Klient*innen, Angehörige und Ehrenamtliche,

wir hoffen, Sie sind/ihr seid alle gesund und bisher gut durch die Corona-Zeit gekommen. So schlimm die Krise auch ist und sie die komplette Bevölkerung vor neue Herausforderungen und ungewöhnliche Aufgaben stellt, ist es auf der anderen Seite auch schön zu sehen, was alles – auch in kurzer Zeit – wachsen kann und wie die Menschen füreinander da sind. Viele neue Hilfs- und Unterstützungsangebote sind entstanden. Mit Solidarität und Nächstenliebe wird gemeinsam durch diese Zeit gegangen. Das ist toll!

In dieser Newsletter Email wollen wir Sie/Euch auf ein paar dieser neuen Angebote aufmerksam machen.
Zudem haben wir einen kleinen Fragen-/Themenkatalog zusammengestellt, mit Punkten, die in dieser Krisenzeit hilfreich und interessant sein könnten.

Wir sind da!

Wir sind weiterhin für Sie/Euch da. Telefonisch und per Mail kann jederzeit Kontakt mit uns aufgenommen werden.

Wir freuen uns über jeden Anruf und jede Nachricht und helfen gerne weiter z.B.

- bei Fragen zu rechtlichen Angelegenheiten
- bei Fragen, die sich aus der Corona-Krise ergeben
- wenn man einfach ein Offenes Ohr und jemanden zum Zuhören braucht
- wenn einem die Decke auf den Kopf fällt und man sich für ein paar Minuten Abwechslung wünscht
- wenn man auf andere Gedanken gebracht werden möchte
- wenn Mut, Zuspruch und Aufmunterung gebraucht werden

Bitte scheuen Sie sich /ihr euch nicht und ruft an. Wir sind für euch da und gehen gemeinsam mit euch durch diese Zeit.  

Wochen-Anruf

In der Krise merkt man nun noch einmal mehr, wie wichtig es ist und wie gut es einem tut, wenn man Familie, Freunde, Bekannte um sich hat, wenn man sich treffen und gemeinsam Zeit miteinander verbringen kann. Doch nicht alle können gerade auf ihre sozialen Netzwerke bauen, da Familien weiter wegwohnen und Veranstaltungen abgesagt sind und ja ein generelles Kontaktverbot besteht. Gerade für diejenigen unter Ihnen/euch, die diese Krise allein durchstehen müssen und nur wenig bis kaum Kontakt haben, bieten wir einen wöchentlichen Anrufdienst an.
Wer das möchte, soll sich bitte bei uns melden. Wir werden dann in nächster Zeit einmal in der Woche anrufen und so ein bisschen telefonische Gesellschaft in den Alltag bringen J

Videobotschaft von Direktor Magg

Herr Magg, Direktor unseres Spitzenverbandes Caritasverband für die Diözese Augsburg e.V., wendet sich mit einem Grußwort an Menschen mit Behinderung. Dieses möchten wir auf diesem Weg gerne weiterleiten. Es ist abzurufen unter diesem Link https://youtu.be/q9LTAVQWzP4

Corona-Virus in Leichter Sprache

Uns hat eine Zeitung in Leichter Sprache erreicht, die sich mit dem Thema Corona-Virus und seinen Auswirkungen beschäftigt. Die Redaktion veröffentlicht nun jede Woche eine neue Ausgabe. Abzurufen sind die Zeitungen unter diesem Linkt https://www.cab-b.de/startseite/corona

Auch auf der Homepage von Aktion Mensch (Link siehe letzter Punkt im Fragenkatalog) befinden sich weitere Corona-Informationen in Leichter Sprache zum Nachlesen. 

Im Folgenden möchten wir nun auf ein paar neu gewachsene Hilfeleistungen hinweisen

Einkaufshilfe

Auch im Landkreis Weilheim-Schongau hilft man sich. So haben sich Vereine, Nachbarhilfen und weitere Einrichtungen es sich zur Aufgabe gemacht sich um die Versorgung älterer MitbürgerInnen sowie Risikopatienten zu kümmern und bieten Einkaufshilfe an. Unter folgendem Link sind die verantwortlichen Stellen aufgelistet:

https://www.weilheim-schongau.de/media/2800/2020-03-31-hilfe-corona-pandemie-lk-wm-sog.pdf

Mutmach-Börse

Auch die Selbsthilfekoordination Bayern hat sich etwas ausgedacht und eine Mutmach-Börse ins Leben gerufen. Unter dem Motto „Wir machen uns Mut – Wir sind füreinander da!“ soll eine Online-Plattform mit aufmunternden, positiven und fröhlichen Texten, Gedichten, Geschichten, Sinnessprüchen, Buchempfehlungen und Tagebucheinträgen über die Krisenzeit, einsame Stunden, traurige Gedanken und die Zeit der wenigen sozialen Kontakte hinweghelfen.

Es gibt auch schon einige Beiträge, die unter https://www.seko-bayern.de/start/mutmacher-seite/ gelesen werden können. Wer selbst einen Beitrag einstellen möchte, findet auf der zuvor genannten Homepage das entsprechende Formular, dass dann an Stefanie Hossfeld Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu schicken ist.

Engagement und Coronahilfe

Auf folgender Homepage https://bagfa.de/aktuelles/engagement-und-coronahilfe/ finden diejenigen, die sich in der Corona-Zeit gerne ehrenamtlich engagieren möchten hilfreiche Informationen, v.a. auch dazu, was bei der Ausübung eines Ehrenamts in diesen besonderen Zeiten zu beachten ist und wie es für alle Beteiligten sicher ablaufen kann.

Auch über den weiter unten aufgeführten Link (siehe letzter Punkt im Fragenkatalog) von Aktion Mensch findet man zu diesem Thema Lesestoff.

Fragen-/Themenkatalog zum Corona-Virus

Pflege und Betreuung

Was tun, wenn die Tagespflegeeinrichtungen schließen?
https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/gesundheit-pflege/pflege-zu-hause/corona-was-tun-wenn-tagespflegeeinrichtungen-schliessen-45753

Vereinbarkeit von Pflege und Beruf
https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/gesundheit-pflege/alles-fuer-pflegende-angehoerige/vereinbarkeit-von-pflege-und-beruf-10918

Wie unterstützt die Pflegeversicherung die Pflegebedürftigen und die Pflegeeinrichtungen?
https://www.gkv-spitzenverband.de/media/dokumente/pflegeversicherung/2020-03-30_Erlaeuterungen_Pflegerettungsschirm_150_Abs.35_SGB_XI.pdf

Tipps und Tricks zur Kontaktpflege und Begleitung von Pflegebedürftigen zuhause
https://aok-pfiff.de/uploads/documents/200331_F-PfiFf-Themenblatt-Nr.4-Corona_TippsTricks-Kontakte-pflegen.pdf

Wichtige Informationen zum Pflegeleistungsrecht für Pflegende Angehörige und Pflegebedürftige
https://aok-pfiff.de/uploads/documents/200331_F-PfiFf-Themenblatt-Nr.4a-Corona_Pflegeleistungsrecht.pdf

Wichtige Telefonnummern für die Pflege zu Hause (etwas spezialisiert für Norddeutschland, es sind jedoch auch allgemeine Nummern z.B. Bundesgesundheitsministerium, Bundesfamilienministerium, … zu finden)
https://aok-pfiff.de/uploads/documents/200331_F-PfiFf-Themenblatt-Nr.4b-Corona_Wichtige-Telefonnummern.pdf

Wichtige Unterstützungsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche mit Pflegeverantwortung (etwas spezialisiert für Norddeutschland, es finden sich jedoch auch allgemeine Nummern darunter)
https://aok-pfiff.de/uploads/documents/200331_F-PfiFf-Themenblatt-Nr.4c-Corona_Ki-und-Ju-mit-Pflegeverantwortung.pdf

Schule

Hilfe für Eltern bei Verdienstausfall - Entschädigungsanspruch
https://www.bmas.de/DE/Schwerpunkte/Informationen-Corona/entschaedigungsanspruch.html

Tipps für Eltern: Wie kann ich mein Kind im Umgang mit den schulischen Maßnahmen zum Corona-Virus unterstützen
https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/6918/eltern-koennen-ihre-kinder-im-umgang-mit-den-massnahmen-zum-corona-virus-unterstuetzen.html

Corona-School: Lernunterstützung von Studierenden für Schüler
https://www.corona-school.de/

Hilfreiche Homepages

Eine Sammlung unterschiedlichster Corona-Informationen findet man auf der Seite des Bayerischen Staatsministeriums für Familie Arbeit und Soziales https://www.stmas.bayern.de/unser-soziales-bayern/menschen-mit-behinderung/index.php#Werkst%C3%A4tten

Auch auf der Homepage des Autismuskompetenzzentrum Oberbayern findet sich eine Link-Liste mit Hinweisen zu unterschiedlichen Corona-Infos https://autkom-obb.de/startseite.html

Verschiedenste Informationen von Aktion Mensch

Man findet Informationen….

- zum Corona-Virus in Leichter Sprache sowie Erklärvideos
- zum Corona-Virus in Gebärdensprache
- zum Ehrenamt in der Corona-Krise
- zum Thema Assistenz und Corona
- zum Thema Arbeitgeberbescheinigungen für Assistent*innen
- zum Corona-Virus für Blinde Menschen
- der Rheuma-Liga zum Corona-Virus
- für Multiple-Sklerose-Erkrankte zum Corona-Virus
- gegen Angstzustände in der Corona-Krise

https://www.aktion-mensch.de/corona-infoseite.html

Wir hoffen, dass Ihnen/euch diese Informationen weiterhelfen.

Halten Sie/ihr die Ohren steif und lasst uns alle das Beste aus dieser Zeit machen!

Ihr/euer OBA-Team