web PlakatA4 Forum Inklusion im Verein I

Inklusion bedeutet, dass jeder Mensch ganz natürlich dazu gehört. Egal wie jemand aussieht, welche Sprache er oder sie spricht oder ob jemand eine Behinderung hat. Wenn jeder Mensch überall dabei sein kann, am Arbeitsplatz, beim Wohnen oder in der Freizeit: Das ist Inklusion.
Was brauchen Vereine und Ehrenamtsinitiativen, um sich für ein barrierefreies Miteinander zu öffnen? Welche Engagementmöglichkeiten eröffnen sich für Menschen mit Behinderung?
Fachvorträge, z.B. von Bayerischer Architektenkammer und Organisationen der sog. Behindertenhilfe geben einen Überblick über verschiedene Aspekte und zeigen, wo Inklusion im Verein und Ehrenamt in der Region bereits gelingt.

  • · „Einfaches Internet für alle“ – Webseiten barrierefrei gestalten und pflegen
  • · „Wo Inklusion im Verein schon gelingt“  - Gute Beispiele aus der Region
  • · „Verschiedenheit ist ganz normal“ – Barrieren im Kopf abbauen
  • · „Ehrenamt für Alle! Freiwilliges Engagement von Menschen mit und ohne Behinderung“
  • · „Fördermöglichkeiten für barrierefreien Umbau von Räumlichkeiten“

Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung (s. Rückantwort-Formular) ist erforderlich bis Mittwoch, 28.11.2018.
Die Räumlichkeiten im 2. OG sind barrierefrei und mit dem Aufzug erreichbar.
Anmeldung/Information: Gabi Königbauer, Freiwilligenagentur „Anpacken mit Herz“, Tel. 0881/909590-17, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

web PlakatA4 Engagement strken 2018
Im Herbst 2018 bietet die Caritas-Freiwilligenagentur "Anpacken mit Herz" in Kooperation mit dem Landesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement Bayern e.V.  und in Zusammenarbeit mit dem Weilheimer Mehrgenerationenhaus sowie der Caritas-Integrationslotsin eine Reihe von Workshops für Ehrenamtliche und Interessierte an:

"Engagement stärken. Haltung zeigen"

Menschen, die sich für soziale Minderheiten wie zum Beispiel Geflüchtete, Obdachlose oder Menschen mit Behinderung engagieren sind nicht selten gezwungen, sich für ihr Engagement zu rechtfertigen. In Situationen, in denen sie sich mit Unverständnis oder sogar Angriffen gegenüber ihrem Engagement konfrontiert sehen, fällt es oft schwer, die richtigen Argumente oder Strategien zu finden.
Diese 3-teilige Reihe mit Kompaktseminaren soll Freiwillige in ihrer Haltung für Mitmenschlichkeit bestärken und ihnen Handlungskompetenzen mit auf den Weg geben.

Hier finden Sie den pdfFlyer mit ausführlichen Infos zum Inhalt der Workshops.

Termine im Landkreis Weilheim-Schongau:
Freitag, 28.09.18, 14.00 – 17.30 Uhr
Workshop 1 „Zusammenhänge erkennen! Vielfalt, Vorurteile und Rassismus“
Mehrgenerationenhaus Weilheim, Schmiedstaße 15
Mittwoch, 24.10.18, 17.00 – 20.30 Uhr
Workshop 2 „Haltung finden! Ungleich, aber gleichwertig“
Sozialer Treff im "Schächen" HOP, Hohenpeißenberg, Hauptstraße 40c
Mittwoch, 28.11.18, 17.00 – 20.30 Uhr
Workshop 3 „Haltung zeigen! Selbst-bewusst und couragiert“
Bürgersaal Iffeldorf, Staltacher Straße 34

Die Teilnahme ist kostenfrei.
Eine Anmeldung ist wegen der begrenzten Teilnehmerzahl notwendig.
Die Fortbildungsmodule bauen aufeinander auf, können aber genauso gut einzeln besucht werden.

Kontakt und Anmeldung: Gabi Königbauer, Freiwilligenagentur, Tel. 0881/909590-17, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

+++++++++++

web PlakatA4 Kulturdolmetscher Schulung 2018 II Teil
Wenn Sie Interesse an einer ehrenamtliche Mitarbeit als Kulturdolmetscher haben, melden Sie sich bitte für die nächste Schulung an.
Anmeldung/Infos: Susanne Seeling, Tel. 0881/927658922 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Merken

Merken

Merken

22.02.2018 - 15.00 - 16.30 Uhr
Weilheim, in den Räumen der Stadtwerke Weilheim


pdf"Voll behindert!? Berichterstattung über Menschen mit Behinderung"

Workshop für Medienschaffende, Pressestellen und InteressierteMerken
MerkenMerken